"A" wie Armin und "B" wie Bürgermeister

"Neustadt leben"

 vertraut - innovativ - gemeinsam


Wir wollen Neustadt weiter in die Zukunft führen und uns für unsere Heimatstadt mit voller Kraft einsetzen. Denn Neustadt ist vielfältig, Neustadt ist vielschichtig, Neustadt ist traditionell und zukunftsfähig, Neustadt ist liebenswert, Neustadt ist lebenswert. Folgende Ziele stecken wir uns für die nächsten Jahre, damit sich Neustadt positiv weiterentwickelt:

vertraut: Neustadt zwischen gestern und morgen – Wir
                schätzen die Traditionen und stärken die Zukunft

1. Wir fördern die Attraktivität des Stadtkerns unter Einbeziehung von Freyung,
    Unterer und Oberer Vorstadt als Sanierungsgebiet.

  • Änderung des Fahrbahnverlaufs und Schaffung von verkehrsfreien Flächen in der Freyung
  • Etablierung eines Wochenmarktes mit Anbietern aus der Region
  • Erleichterung des Ein- und Ausparkens am Stadtplatz („Fischgrätmuster“) 
  • Erstellung eines Gesamtkonzepts durch externe Partner (z.B. Hochschulen in Weiden und Regensburg ) mit dem Ziel einer Verringerung der Leerstände („Gründerzentrum“, …)


2. Wir besinnen uns auf die Stärken Neustadts und wollen mit dem Dreiklang
    „Zoigl – Glas – Natur“ auch andere Menschen aus Nah und Fern für unsere
    Heimatstadt begeistern.

  • Anlegen eines Wanderwegs in und rund um Neustadt mit Schautafeln zur Glasherstellung, Zoigltradition und Naturdenkmälern sowie Anbindung an die bestehenden regionalen Wanderwege
  • Ertüchtigung des „Schmiedrangens“ und Erhaltung des Felixwaldes sowie Ausbau der Floßauen für die Naherholung
  • Schaffung eines „Kommunhauses“ als Begegnungsstätte mit integrierter Kommunbrauerei


3. Wir arbeiten dafür, unser Schmuckkästchen „Neustadt“ zu einem Magneten für
    das Umland werden zu lassen.

  • Etablierung des „Hinterhoffestes“ oder von Freiluftkonzerten auf dem Stadtplatz als immer wiederkehrendes Event
  • Erstellung eines umfassenden Tourismuskonzepts
  • verstärkte Forderung nach einer zweiten Bahnhaltestelle (Linie Regensburg – Hof)  



 innovativ: Neustadt hat Zukunft – Wir machen Neustadt fit für
                   die Zukunft.


1. Wir kümmern uns um Wohnraum und Gewerbeflächen und stemmen uns
    somit gegen den Bevölkerungsrückgang unserer Stadt.

  • Entwicklung eines möglichen Baugebiets „Breiter Weg“ zur Ansiedlung von Gewerbe und Wohnhäusern unter den
  • Gesichtspunkten „ökologisches Bauen“ und gemeinsamer Energieversorgung
  • Förderung der dezentralen Energieversorgung durch tragfähige Konzepte in Zusammenarbeit mit dem Landkreis
  • Weiterentwicklung des Quartiers rund um die „Bauer-Villa“ zur möglichen Verwendung für Tagespflegeeinrichtungen o.ä.


2. Wir sorgen dafür, dass unsere Kinder und Jugendlichen mit der bestmöglichen
    Infrastruktur lernen können und ausgebildet werden, denn Neustadt war und
    ist Schulstadt.

  • Gesamtkonzept für Schulwege und Parkplatzsituation am Schulhügel in Zusammenarbeit mit Polizei und Landratsamt
  • weitere Ertüchtigung unserer Schulen auf dem Weg in das „digitale Zeitalter“


3. Wir treiben die Digitalisierung weiter voran und verlieren aber den Menschen
    nicht aus dem Auge.

  • Abbau bürokratischer Hürden bei Anträgen etc. und Schaffung einer „Stadtverwaltung online“
  • flächendeckende Breitbandversorgung und Glasfaserversorgung für ganz Neustadt/WN


gemeinsam: Neustadt für alle - denn nur gemeinsam sind wir
                      stark


  1. Wir installieren einen „Bürgerservice-Point“ im Neustädter Rathaus als Anlaufstelle für alle (Neu-) Bürger und Gewerbetreibende (z.B. Information über und Koordination von bestehenden Angeboten, Kontakte zu Vereinen, Gutscheinheft, Willkommens-Paket, Neustadt-App, …).
  2. Wir wollen eine Neustrukturierung und Weiterentwicklung der „Freizeitanlage“ (z.B. Wasserspielplatz, Kneipp-Anlage, Nutzung des Jugendstüberl, zusätzliche Hotspots, …).
  3. Wir erarbeiten ein tragfähiges Seniorenkonzept für unsere Stadt, damit unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger altersgerecht am Ort leben können (Senioren-Shuttle für Besorgungen und Arztbesuche, konsequente Barrierefreiheit, Etablierung eines hauptamtlichen Seniorenbeauftragten…).
  4. Wir achten auf die Belange junger Familien und sorgen für ausreichend Einrichtungen des täglichen Bedarfs (z.B. ausreichende Anzahl an Hort- und Kindergartenplätzen, Wiedererrichtung eines Trimm-dich-Pfads im Felixwald, Einrichtung von Co-Working-Spaces…).
  5. Wir unterstützen auch weiterhin das vielfältige Vereinsleben und die ehrenamtlich Tätigen in Kultur Sport sowie bei den Rettungsdiensten (z.B. bestmögliche Ausrüstung der Feuerwehr, Anschaffung von gemeinsamen Equipment für Feste etc., …).
  6. Wir arbeiten auch mit umliegenden Gemeinden Hand in Hand (z.B. Ski-, Kino-, Disco-, Event-Shuttle zu Orten in der näheren Umgebung, interkommunales Gewerbegebiet, gemeinsame Anstrengungen zur Sanierung der Bleikristallbrachen mit den Kommunen Altenstadt/WN und Windischeschenbach, übergreifende Lösungen der Energieversorgung mit regenerativen Energien, …).


Wir wollen aus der Tradition die Zukunft unserer Heimatstadt zusammen gestalten. Wir wollen: „Neustadt leben.“