Zu Ihrer Information
 

 

2021_09_26 "Albert Rupprecht erringt wieder das
                                                       Direktmandat"

Herzlichen Glückwunsch an Albert Rupprecht, der mit großem Abstand sein Direktmandat im Deutschen Bundestag verteidigen konnte. Hier das vorläufige Endergebnis für den Bundeswahlkreis Weiden.

Erststimmen
Erststimmen
Zweitstimmen
Zweitstimmen

Quelle:https://www1.wahlen.weiden.de/20210926/45004/


2021_08_17 "Biergartengespräch mit
                                     AlbertRupprecht"

„Positiv nach vorne schauen und gemeinsam anpacken“

 


Bei "sommerlichen" 16 Grad begrüßte die Neustädter CSU unseren MdB und Direktkandidaten Albert Rupprecht zu einem Dämmerschoppen in der Neustädter Freizeitanlage. Nach einem kurzen Rückblick auf die positive Entwicklung unserer Region in den letzten 20 Jahren, stellte Rupprecht die wichtigsten Punkte aus dem Wahlprogramm vor. Mit Kanzlerkandidat Armin Laschet habe man einen Mann, der seine Qualitäten bereits im bevölkerungsreichsten Bundesland (NRW) bewiesen habe. Zum Thema Klima- und Umweltpolitik "müssen die Leute mitgenommen werden und es darf nicht mit Verboten gearbeitet werden."
Im Anschluss wurde zu vielen aktuellen Themen wie die Corona-Politik, Renten, Mehrwertsteuersenkung, die häufig wechselnden Preise an den Tankstellen, Strompreise, Kernkraft und der Einfluss Chinas kritisch diskutiert.

Info zur Person Albert Rupprecht:

Als Mitglied im Vorstand der CDU/CSU Fraktion, Forschungs- und bildungspolitischer Sprecher und seit November 2009 Vorsitzender der Arbeitsgruppe Bildung und Forschung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion will er nicht nur über die Arbeit und Erfolge der letzten vier Jahre berichten - sondern sich auch direkt vor Ort informieren, wo der Schuh drückt, um die positive Entwicklung unserer Region auch im Bund weiter unterstützen zu können.


2020_12_21 "Sekt statt Selters"
VIELEN HERZLICHEN DANK! Beschäftigte des Seniorenheims, der Ambulanten Pflege, des Ambulanten Palliativ-Dienstes und des Hospizes!


Wenn wir schlafen, sie sind da, wenn wir frei haben, sie sind da, wenn unangenehme Tätigkeiten anstehen, sind sie da und wenn manche Angehörige nicht mehr können, sind sie auch da. Und das 60 Minuten, 24 Stunden, 365 Tage, Jahr für Jahr - ununterbrochen! Unsere pflegenden und medizinischen Kräfte in den sozialen Diensten.

Statt bei Regen (Selters) Weihnachtsgrüße unter Covid19-Bedingungen und Gefährdung in Briefkästen zu stopfen, wollten wir unseren helfenden Händen sozialer pflegender Dienste einmal für ihren unermüdlichen Einsatz danken. Eine kleine Freude und Anerkennung sollte es sein - Geschenkpakete oder besser Fresspakete für die Diensttuenden über Weihnachten. Drin steckten neben z.B. Teemischung, Schüttelbrot, Müsli-Riegel und Fischdosen, ebenfalls Partynüsse, Stundentenfutter und auch Picccolos (Sekt) für die Zeit nach dem Dienst - vornehmlich ausgesuchte Sachen, die man sich sonst nicht so schnell in den Alltagseinkauf legt. Wir hoffen, es war für jeden was dabei.

Die Vorfreude auf das Auspacken und das Nachschauen bei Beschäftigten und Leitungen war groß. Und wenn es auch für jeden nur eine Kleinigkeit sein konnte, war es für die Entgegennehmenden mehr als nur die kleine Aufmerksamkeit. Sie freuten sich darüber, das an sie gedacht wurde und ihre Arbeit nicht, wie so oft, als selbstverständlich hingenommen wird.

Mit diesem Dankeschön ersetzten wir dieses Jahr den gewohnten Weihnachtsflyer an unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger. Wir wollten es keinem zumuten von Haus zu Haus zu gehen, auch nicht dem "Christkind der Moderne", dem Briefträger, der schleppt schon Päckchen genug und muss auch im Logdown unter die Leute. Und wenn nicht einer schon ein Familienmitglied hat, das von der Ambulanten Pflege der Kirchenstiftung, dem Seniorenheim St. Martin, dem Ambulanten Palliativteam oder gar dem Hospiz umsorgt wird, so kann sich das schnell ändern und man lernt den Wert dieser wertvollen Hilfe sehr schnell kennen.

Deshalb liebe Neustädterinnen und Neuststädter, nicht böse sein, wenn Ihr dieses Jahr keine Post von uns bekommt. Wir denken an Euch und wünschen Euch und alle anderen natürlich auch:

Frohe Weihnachten und ein hoffentlich erfolgreiches und vor allem gutes und gesundes neues Jahr 2021! Passt auf Euch auf und bleibts gsund!


75 Jahre CSU

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gratuliert! (zum nachlesen)

Quelle: Bayer.Mythos:Zukunft.Festschrift 75 Jahre CSU, Seite 18


 


Regierungserklärung von
                                                        Ministerpräsident
                                                                   Markus Söder





Unsere CSU Ortsvorstandschaft ersehen Sie unter


 


 

VORSCHAU


Derzeit sind auf Grund der pandemischen Lage keine öffentlichen Veranstaltungen geplant.



AKTUELLES

Zu Ihrem und unser aller Schutz
verzichten wir bis auf Weiteres auf alle öffentlichen Veranstaltungen!

CHRONIK:

Jahreshaupt-versammlung der FU mehr


vorOrt: mit Finanzminister Albert Füracker mehr


VerahMobil


mit Wissenschafts-minister Bernd Sibler im Gespräch


klicken Sie hier

EHRUNGEN
GEBURTSTAGE

Hans Schreyegg

Max Fischer