Sechs Neustädter Kandidaten für den Kreistag!

Das hat es im Neustädter CSU-Ortsverband noch nicht gegeben: Gleich sechs Neustädter CSU Mitglieder stellen sich bei der Kreistagswahl dem Wählervotum. CSU Ortsvorsitzender Thomas Spörl sieht gute Chancen, dass die Neustadter CSU damit wieder im Kreistag vertreten sein wird: „Wir wollen natürlich gemeinsam mit der Jungen Liste die Mehrheit im Kreistag holen und so unserem Landrat Andreas Meier die größtmögliche Unterstützung geben.

Auf Platz zehn tritt CSU-Bürgermeisterkandidat Armin Aichinger an. Ihm folgt auf Platz 38 Thomas Spörl und auf Platz 48 Tanja Kippes. Die Kreisvorsitzende der Paneuropaunion Birgit Trottmann startet von Platz 57.

Mit der Jungen Liste steht erstmals eine weitere CSU-nahe Liste zur Wahl. Hier finden sich die Neustädter CSU-Mitglieder Patrick Zeitler auf Platz 19 und Uli Kißler auf Platz 57 wieder.

 Text und Bild: Bernhard Knauer